Konstitutionsbestimmung und Anamnese

 

Im Ayurveda wird jeder Mensch individuell betrachtet und behandelt. Die drei Bioenergien, die sogenannten Doshas, sind bestimmte Prinzipien, die in jedem Menschen speziefische Eigenschaften und Reaktionen hervorrufen können. Die fünf Elementen, Wasser, Erde, Äther, Feuer und Luft manifestieren sich in diesen Doshas und somit auch in uns allen. 

 

Je nach dem in welcher Relation die Doshas zu einander stehen, ist die Vielfältigkeit der Eigenschaften der Menschen unendlich groß. Dadurch entstehen z.B. unterschiedliche Persönlichkeiten, Gedankenmuster, physische und psychische Erscheinungsbilder. Mit Hilfe der Doshas, in denen sich die Elemente stark manifestieren, können wir die Konstitution des Menschen feststellen.

 

Wir kommen auf die Welt mit einer ursprünglichen Grundkonstitution, die aber vom ersten Tag an durch zahlreichen Faktoren, wie z.B. Ernährung, Erziehung, Kultur, Streß, Angst und verschiedene Lebensweise, manipuliert und von ihrem Ursprung immer mehr entfernt wird. 

Die Art und Weise wie wir leben, die Höhen und Tiefen sowie viele einschneidende Erfahrungen auf unserem Lebensweg, lösen oft physische und psychische Störungen. Diese können mit der Zeit die Ursache von leicht bemerkbaren Beschwerden bis zu schweren physischen Erkrankungen und starke Mentalstörungen sein. 

 

Im Ayurveda sind die Ursachen dieses Ungleichgewichts von starker Bedeutung. Eines der wichtigsten Ziele im Ayurveda ist, die ursprüngliche Konstitution (Prakriti) des Menschen wieder anzustreben und somit mehr Gleichgewicht mit Hilfe zahlreicher Methoden und Behandlungen erzielen. Die Person soll schließlich ihre eigene Grundkonstitution wieder kennenlernen und sie bewußt sowie selbstständig pflegen und ausleben.

 

Die Konstitutionsbestimmung ist bei jeder Beratung bereits enthalten. Sie kann aber auch als alleinstehende Besprechung abgemacht werden.

Eine individuelle Konstitutionsbestimmung (alleinstehende Besprechung) dauert rund 90 Minuten und kostet CHF 135.-